Frequently Asked Questions (FAQ)

Häufig gestellte Fragen
zum Thema Tätowierungen
1. Tätowiert ihr Personen unter 18 Jahren?

Ganz klare Antwort: Nein!

Unsere Erfahrung hat uns gelehrt: Ganz egal ob noch minderjährig, gerade volljährig oder Anfang 20 - in diesem Alter wissen die wenigsten, wer sie eigentlich sind und was Ihnen wirklich gefällt. Wir wollen, dass du auch noch nach vielen Jahren und Jahrzehnten glücklich bist mit deinem Tattoo und deine Entscheidung nicht bereust - selbst wenn das Tattoo fachmännisch und qualitativ hochwertig gestochen wurde. Eine professionelle und realistische Beratung vorab ist die Grundvoraussetzung für dein neues Tattoo, aber auch wir können nicht immer einschätzen, ob du auch Jahre später noch hinter deiner Entscheidung der Motivwahl stehen könntest. Kurzum: Je älter du bist, desto höher ist i.d.R. die Wahrscheinlichkeit, dass dein Wunsch fundiert und gut durchdacht ist.

2. Was kostet mein Tattoo?

Auf diese Frage gibt es keine einfache pauschale Antwort.

Ein Beispiel für die komplexe Aufschlüsselung aller anfallenden Kosten und zu berücksichtigenden Aspekte bei der Preisbestimmung stellt Isabella's Preisgestaltung dar. Sie ist nicht repräsentativ für alle anderen Tätowierer*innen im Atelier Felis, bietet aber einen guten Überblick und Transparenz für die Kostengestaltung eines Tattoos.

Grob heruntergebrochen solltest du allerdings bei den meisten Tätowierer*innen mit mindestens 100€ pro Stunde rechnen und einem Startpreis von 100€, selbst bei kleinsten Motiven. Das liegt daran, dass der Ablauf und der Materialverbrauch oft ähnlich sind zu dem einer komplexeren Tätowierung. Zudem bezahlt ihr den Tätowierer oder die Tätowiererin natürlich auch für Ausbildung, Wissen, Talent, Erfahrung und die Zeit, die in eine Beratung, die Motivfindung und -zeichnung, die Vorbereitung, das handwerkliche Arbeiten, die Nachbereitung und Nachsorge (inkl. evtl. notwendiges Nachstechen nach der Abheilung) fließen. Eine Stunde Tätowieren bedeutet also nicht gleich, dass auch nur eine Stunde Arbeit in dein Motiv geflossen sind oder fließen werden.

Und nicht zu vergessen: Da nicht alle Tätowierer schwarz arbeiten (Schon einmal darüber nachgedacht, wieso die Bargeldzahlung in vielen Studios die einzige Zahlungsmöglichkeit ist?) und die Branche üblicherweise in Bruttopreisen kommuniziert, landen 19% MwSt. deines gezahlten Betrages nicht einmal in unserer Tasche (bei 600€ wären das schon fast 100€ an Steuern).

3. Muss ich eine Anzahlung leisten?

Ja bitte!

Mit der Überweisung einer Anzahlung bzw. Kaution an den/die jeweilige/n Künstler/in reservierst du dir verbindlich deinen Tattootermin. Sie dient als Absicherung sowohl für dich als auch für uns und garantiert uns, dass du zu deinem Termin erscheinst und wir bedenkenlos mit dem Zeichnen deiner Vorlage beginnen können. Informiere dich bzgl. der geltenden Bestimmungen (AGBs) bitte auf der folgenden Seite: AGBs.

4. Wie weh wird mein Tattoo tun?

Auch diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten.

Das menschliche Schmerzempfinden ist absolut subjektiv und variiert je nach Person, Körperstelle, körperlicher und psychischer Verfassung. Auch Aspekte wie die aktuelle Zyklusphase, Wetter, Jahreszeit, Tages- und Uhrzeit, Schlafpensum können eine entscheidende Rolle spielen.

Es gibt Körperstellen, die während des Tätowierens i.d.R. als unangenehmer empfunden werden. Solltest du spezifische Fragen oder Bedenken haben, sprich dein/e jeweilige/n Künstler/in einfach an!

5. Bietet ihr auch Piercings oder Tattooentfernung an?

Nein :)

6. Wie lange dauert die Heilung meines Tattoos?
Habt ihr eine Pflegeempfehlung für mich?

Eine Pflegeempfehlung gibt es hier zum Herunterladen und/oder Ausdrucken.

Die Heilung variiert ansonsten ebenfalls je nach Größe und Komplexität des Tattoos, Stilrichtung und Ausführung, Jahreszeit, körperlicher Belastung und mechanischer Reize während der Abheilphase. Im Durchschnitt kannst du allerdings mit 4 - 6 Wochen rechnen. Nach 4 Wochen kann ein Tattoo im Normalfall bereits nachgestochen werden - falls überhaupt notwendig.

7. Gibt es etwas, das ihr nicht tätowiert?

Im Bezug auf Stilrichtungen oder konkrete Motive kommt es ganz auf den Künstler/die Künstlerin an.

Ansonsten sehen wir vom Tätowieren von Geschlechtsteilen ab. Eine ausführliche Beratung und Einschätzung bedürfen darüber hinaus Körperstellen wie die Hände, der Hals, das Gesicht. Wir behalten uns vor, Tattoo-Anfragen abzulehnen, die auf diese Körperstellen abzielen. Ebenso kann es passieren, dass wir uns mit deinem gewünschten Motiv, dem Stil, der gewünschten Positionierung oder Ausrichtung nicht wohl fühlen. Sollten wir gemeinsam zu keiner Einigung kommen, behalten wir uns vor, deine Anfrage auch dann abzulehnen.

8. Kann ich ohne Termin bei euch vorbei kommen?

Leider nein.

Wir arbeiten ausschließlich mit Terminvereinbarungen und ohne Laufkundschaft, um uns in Ruhe der jeweiligen Person und ihrem Tattoowunsch sowie unserer Sitzung widmen zu können.

9. Was muss ich vor meinem Tattoo-Termin beachten?

Bitte erscheine möglichst gesund und ausgeruht. Ein ausgiebiges Frühstück und ausreichend Flüssigkeit als Grundlage vorab sorgen für eine unproblematische Tattoo-Sitzung und einen stabilen Kreislauf. Bringe dir gerne zusätzliches Essen und Getränke mit, auch Traubenzucker und/oder Süßigkeiten können hilfreich sein. Ansonsten können wir dir vor Ort ebenfalls etwas Süßes und Getränke anbieten.

Dusche vorab gründlich - eine vorherige Rasur der zu tätowierenden Körperstelle ist allerdings nicht notwendig. Vergiss deinen Personalausweis und dein Geld (Kartenzahlung oder Bargeld) nicht.

Solltest du dich krank fühlen, sage uns bitte rechtzeitig ab und erscheine nicht zu deinem Termin. Sollten wir dich aus Krankheitsgründen wieder nach Hause schicken müssen, verfällt deine zuvor gezahlte Anzahlung.

10. Tätowiert ihr auch Narben bzw. macht ihr Cover-Ups?

Das ist ganz von dem jeweiligen Künstler bzw. der Künstlerin abhängig. Informiere dich gerne vorab, ob dein Wunsch bzgl. Narbengewebe oder Cover-Up möglich ist. In der Regel tätowieren wir aber beides, sofern es realistisch und technisch umsetzbar ist.

Für weitere Fragen
schreibe uns einfach eine Mail an:

tattoo@felis-leo.de